Add-on: Stockkarte von Beep.nl

By | July 17, 2020

Wer sein Bienenvolk im Blick haben möchte, der setzt auf eine Stockkarte. Beep.nl ist eine kostenfreie App, mit der die Bienenvölker verwaltet werden können. Außerdem können dort auch direkt Messdaten visualisiert werden.

Aufgrund der hohen Kompatibilität von unserem HoneyPi Messsystem ist es auch möglich, die Messdaten zur Beep.nl App zu übertragen. Dies ist völlig losgelöst von unseren HoneyPi Visualisierungen und Apps.

Der HoneyPi wird wie gewohnt, nach unseren Anleitungen installiert und die Messdaten an ThingSpeak übertragen. Nun können die Messdaten automatisch und zusätzlich zu Beep.nl exportiert werden. Dafür dient diese Anleitung. Vielen Dank an Martin Klopfer für diese Idee.


Zur Datenübermittlung an Beep müssen die folgenden drei Schritte durchgeführt werden:

1. Einen Sensor in Beep hinzufügen – der automatisch vergebene Sensorkey wird hinter DEV EUI: angezeigt (hier: bxnv2s….) und in der ThingHTTP später App benötigt:

Screenshot der Sensoreinstellung auf Beep: Zu sehen ist der API Key.

2. Auf ThingSpeak.com eine ThingHTTP App erstellen, welche die Messdaten an Beep schickt.

Anlegen einer neuen ThingHTTP App in ThingSpeak.
Beispiel für die ThingHTTP App.

In URL die API Adresse von Beep und den Sensorkey eintragen.

Methode = POST
Content Type = application/x-www-form-urlencoded
HTTP Version = 1.1

In Body wird jetzt definiert, welche Daten übergeben werden sollen – das Schema ist immer gleich:

&[Sensor gemäß Beep API Beschreibung]=[%%channel_YOUR-Channel-ID_field_YOUR-Field]

Also zum Beispiel für das Gewicht: &weight_kg=%%channel_123456_field_5%%

Mit & können beliebig viele Sensoren übergeben werden; wichtig ist, dass keine Leerzeichen in der ganzen Bodyzeile enthalten sind.

Damit sind jetzt die ThinkSpeak Felder und Beep Felder miteinander verknüpft. Jedes Mal, wenn diese ThingHTTP App ausgeführt wird, werden die jeweils letzten Messwerte von ThingSpeak an Beep übertragen.

3. Um die ThingHTTP App immer dann auszuführen, wenn neue Messwerte eintreffen, wird die React App genutzt.

Beispiel für die React App

Channel, Feld und Bedingungen eingeben, die den Trigger auslösen sollen.

In diesem Beispiel wird jedes Mal die ThingHTTP App „PostToBeep“ ausgeführt, wenn neue Daten den Channel erreichen und das Gewicht größer als 10 ist.

Jetzt heißt es warten, bis die nächste Messung eintrifft und kurz danach sollten die Daten in Beep über den Menüpunkt Messungen sichtbar sein:

So sieht es dann in der Beep Stockkarten App aus.

Häufige Fragen:

Wenn zwar der Sensor angezeigt wird, aber die Werte 0 sind, hat sich vermutlich ein Leerzeichen im ThingHTTP Body eingeschlichen, oder in den Channel / Field Angaben ist ein Fehler.

Print Friendly, PDF & Email

19 thoughts on “Add-on: Stockkarte von Beep.nl

  1. Christos

    Hallo
    Wollte fragen arbeitet jemand mit beep.nl als Darstellung seiner Sensordaten ?
    Habe da einige Fragen. zB .
    Habe einen Gewichtssensor uns einen Brutraumsensor muss ich dafür zwei Eintrage in Beep.nl in den Geräten machen?. ( Dann würde ich auch zwei Sensorkeys in Beep.nl bekommen).
    Wie genau wird ein Gerät in Beap.nl erstellt ? Die Beschreibung oben ist sehr dürftig.

    Das verstehe ich auch nicht
    “””In URL die API Adresse von Beep und den Sensorkey eintragen.””””
    API wird automatisch in dem Feld API eingetragen
    und in der Url habe ich zB das eingetragen
    https://api.beep.nl/api/sensors?key=xxxxxxxxxxxxxxxx
    ( xx… ist die 16 stellige Gerätekennung von beep )
    ( habe keine api in der URL eingetragen !!)

    Gruß
    Christos

    Reply
    1. Daniel G.

      Hallo Cristos,
      nein du legst in Beep nur ein Gerät an. Dieses kann mehrere Daten empfangen. Das Übertragen mehrer Sensordaten in Thingspeak ThingHTTP erfolgt mittels des BODY-Codes welchen du eintragen musst. Hier ein BODY Beispiel um das Gewicht und eine Temperaturangabe gleichzeitig zu übertragen:

      &weight_kg=%%channel_1234567_field_1%%&t_i=%%channel_1234567_field_2%%

      Hierbei befindet sich das Gewicht (weight_kg) im Field 1 und die Brutraumtemperatur (t_i) im Field 2.

      Die URL hast du schon korrekt. Hier auch ein Beispiel:

      In Beep wird bei Gerät folgende “eindeutige Gerätekennung” angezeigt: oi8rl9tglhpzpuuu

      In Thinkspeak wird unter URL folgendes eingetragen: https://api.beep.nl/api/sensors?key=oi8rl9tglhpzpuuu

      Hinweis: Die Gerätekennung ist ausgedacht 😉

      Reply
  2. Daniel G.

    Hallo Javan,

    vielen lieben Dank für deine Hilfe. Die Datenübertragung läuft wieder!!!! Da hast du uns aber ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht 😉

    Beste Grüße

    Reply
  3. Jan Eicker

    Tatsächlich – Juchuhh!
    Vielen lieben Dank, das war ja anscheinend eine echt schwere Geburt bei ThingSpeak.

    Reply
  4. Jan Eicker

    Hallo Javan, ich vermute das Problem, dass seit Monaten keine Daten an Beep übermittelt werden, wird nicht in Kürze behoben sein, richtig?
    Dann mal anders gefragt:
    Wofür brauche ich eigentlich einen externen Server, von dem aus meine Daten an Drittanbieter übermittelt werden? Warum können die Daten nicht in ansprechender Qualität auf meinem lokalen System dargestellt werden? Dafür bräuchte man doch eigentlich “nur” so eine App wie Beep auf dem Rechner, oder von mir aus auch einem eigenem Server liegen haben? Eines der Ziele von honeyPi war doch, möglichst autark und ohne laufende Kosten die Daten des RaspberryPi aufbereiten zu lassen. Und nun habe ich über viele Monate eine Lücke und bin auf die Hilfe anderer angewiesen, obwohl doch bei mir alles läuft. Und auch ThingSpeak läuft weiterhin zuverlässig, selbst damit hätte ich keine Probleme, nur an der Darstellung der Daten hakt es gewaltig.
    Gibt es für DAUs wie mich soetwas wie Baukästen für (lokale) Applikationen mit denen man seine eigene GUI aufbauen könnte?

    Reply
    1. Javan Post author

      Ich stimme dir zu.
      Von ThingSpeak gibt es gute Neuigkeiten: “We have a fix ready and tested. It is planned to be deployed next Monday, December 13th. Thank you for your patience as we roll it out. My apologies for the delay as we are in the middle of some infrastructure updates that have held up this fix. ” Dh. ab dem 13. Dezember sollte es wieder funktionieren.
      Kennst du diese Seite? https://gartenhonig.jimdo.com/2019/02/27/honeypi/ Er nutzt die ThingSpeak Graphen um die Messdaten auf seiner Homepage zu visualisieren. Diese Graphen lassen sich auch auf ThimngSpeak.com konfigurieren.
      Wie gesagt für iOS gibt es auch noch die ThingView app.

      Edit: Inzwischen geht die ThingSpeak zu Beep.nl Integration wieder.

      Reply
  5. Daniel G.

    Hallo Javan,

    leider läuft die Übertragung zu Beep.nl immer noch nicht ;-(

    Besteht nicht die Möglichkeit, dass der HoneyPi die Daten direkt zu Beep senden kann? Also ohne Umweg über Thinkspeak?

    Beste Grüße

    Reply
    1. Javan Post author

      Vor Dezember komme ich leider nicht dazu dieses neue Feature zu implementieren.
      Wenn ihr selbst eine E-Mail an ThingSpeak schreibt wäre dies super, um den Druck zu erhöhen.
      Vielen Dank für die bisherige Geduld!

      Reply
  6. Jan Eicker

    Ich wollte nur kurz in die Runde fragen, ob es bei jemanden zwischenzeitlich mit der beep.nl app wieder läuft? Javan hatte ja geschrieben, man müsse seit September nur warten, bloß habe ich Sorge, dass ich selber irgendetwas verstellt haben könnte und es vielleicht zwischenzeitlich bereits alles wieder funktioniert. Aber vermutlich wurde das Problem mit ThingSpeak auch noch nicht wieder behoben – meine Hoffnung, dass das noch geschieht sinkt mit jedem Monat mehr. Schade, eigentlich ein tolles Projekt.

    Reply
    1. Javan Post author

      Es geht leider noch nicht. Ich hake bei ThingSpeak nochmal nach…

      Reply
    2. Javan Post author

      Seit heute geht die ThingSpeak zu Beep.nl Übertragung wieder. Viele Grüße

      Reply
  7. Jan Eicker

    Hallo Javan,
    wohlwissend, dass wir alle keinen Anspruch auf deine Leistung haben und Deine Hilfen rein freiwilliger Natur sind möchte ich trotzdem noch einmal darum bitten, uns die von dir für diese Woche zumindest in Aussicht gestellte Hilfestellung geben. Ich kann, wie viele Andere HoneyPi seit Ende September nicht mehr via ThingSpeak/beep.nl auswerten. Einen Monat Datenlücke bedeutet für meine Imkerei, gerade jetzt im im Herbst während der Auffütterung ein großes Problem; nicht wirklich tragisch – Imkern geht natürlich auch ohne Datensmmlung, aber dafür habe ich mir, wie viele Andere hier auch nunmal das HoneyPi gebaut.

    Für mich, als jemand, der im apple Universum zuhause ist, ist beep.nl leider die einzige bekannte Möglichkeit in halbwegs übersichtlicher Art mit honeyPi zu arbeiten. Das honeyPi-egene Web-Dashboard kommt hier leider nicht ansatzweise an die heutzutage übliche Darstellung eines zeitgemäßen hivetools heran. Das mag für Androiden anders sein, aber eigentlich will ich garnicht systemabhängig meine eigenen Daten aufbereiten, sondern in einem ordentlichen Webinterface – und eben das gin bis vor einem Monat mit honeyPi & beep.nl.
    Ich fürchte nun aber bereits seit längerem, mit honeyPi auf das falsche Pferd gesetzt zu haben, dann als ich anfing meine erste Waagen und Sensoren nach Euren Anleitungen zu bauen, war mir leider nicht bewußt, wie schlecht die Datenaufbereitung und Darstellung des HoneyPi mit Boardmitteln für Apple User tatsächlich ist. Das ist sehr schade, weil technisch alle Daten einwandfrei mit Eurem Projekt ermittelt werden können und dass auf sehr einfache und kosten-, weil abofreie Weise. Die Daten sind wie gesagt auch alle vorhanden, aber machen wir uns nichts vor; honeyPi fehlt eine systemübergreifende, zeitgemäße grafische Dartsellung und Aufbereitung der gesammelten Daten – ein cooles UI.
    Umso wichtiger war für mich bisher die Möglichkeit, die Daten zumindest über Umwege auf beep.nl weiter zu leiten und hier ein akzeptables UI zu erhalten.
    Seit nunmehr über einem Monat bekomme ich, wie viele Andere hier, keine Daten mehr via Thingspeak auf beep.nl übertragen, wofür natürlich in erster Linie beep.nl verantwortlich ist, da diese ihre Software umstrukturiert zu haben scheinen. Beep.nl muss mir aber auch nicht auf meine Fragen ausführlich antworten, da ich jemand bin, der nicht deren Hardware, wohl aber die Software dahinter nutzt; beides ohne schlechtes Gewissen, da sowohl honeyPi, als auch Beep.nl damit werben, eine Schnittstelle zur Verfügung zu stellen.

    Du scheinst hier für uns DAUs der Einzige zu sein, der zumindest zu ahnen scheint, woran es liegt, dass keine Daten weitergeleitet werden. Daher bitte ich dich uns allen, die wir sonst auf honeyPi verzichten müssen, zu helfen. Gerade jetzt im Herbst wäre eine kontinuierliche Darstellung der Bienendaten sehr wichtig gewesen.

    Sollte sich keine einfache Lösung mehr darstellen lassen, so bitte ich wenigstens um einen Hinweis auf Alternativen, sei es eine andere Software / UI oder auch alternative Hardware.
    Mit hoffnungsfrohen Grüßen
    Jan

    Reply
    1. Javan Post author

      Hallo Jan,

      Danke für deine sehr ausführliche E-Mail.

      Für Android Handys haben wir diese App mit sehr schönen UI Elementen, leider gibt es diese noch nicht für iOS: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.honeypi&hl=en&gl=US
      Für iOS kannst du aber die Messdaten direkt auf ThingSpeak.com aufrufen. Alternativ gibt es auch gute Apps für ThingSpeak. Eine davon ist hier verlinkt (ThingView): https://honey-pi.de/en/downloads/
      Ich plane aber aktuell auch eine schöne, native App für iOS oder eine direkte Beepl.nl Integration ohne diesen Umweg über ThingHTTP.

      Ich habe mir die Ursache für dieses Problem angeschaut. Dein ThingHTTP kann bleiben wie es aktuell ist. Die Ursache liegt, tatsächlich, wie von Peter bereits vermutet direkt bei ThingSpeak.
      Das Problem ist hier beschrieben: https://www.zdnet.com/article/fortinet-shopify-others-report-issues-after-root-ca-certificate-from-lets-encrypt-expires/ Sehr viele Webseiten im Internet sind von diesem Problem betroffen.
      Ich habe den ThingSpeak Support darüber informiert und das Problem geschildert.

      Daher bleibt aktuell nichts anderes übrig, außer darauf zu warten, bis ThingSpeak das Problem behoben hat. Deine Einstellungen im ThingReact und im ThingHTTP können so bleiben, wie sie aktuell sind.

      Viele Grüße
      Javan

      Reply
  8. Daniel G.

    Hallo Javan, nach nunmehr fast 3 Wochen ohne Datenübertragung möchte ich dich noch einmal ganz lieb bitten eine kurze Anleitung zu schreiben, wo der Fehler liegt…
    Eine Beispiel URL würde mir schon helfen…

    Reply
  9. Jan

    Kann mich Daniel nur anschließen. In beep kommen seit 1.Oktober keine neuen Daten mehr an.

    Reply
  10. Daniel G.

    Hallo Melissa, Hallo Javan,

    leider funktioniert die Übertragung von Thingspeak zu Beep.nl plötzlich nicht mehr. Am 30.09.21 um 15:54 erfolgte die letzte Übertragung. Ich habe aber nichts bei mir geändert. Die Waage läuft und sendet auch die Daten an Thingspeak. Habt ihr eine Idee woran das liegen kann? Oder habt ihr einen Tip was ich unternehmen kann? Danke

    Reply

Leave a Reply to Javan Cancel reply

Your email address will not be published.